Archiv für den Monat: April 2017

Zusätzlicher Produktflug | Kündigungsfrist nach § 32 MTV!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

mehrere ver.di Mitglieder sind auf uns zugekommen, nachdem sie ihren 2. Produktflug (zusätzlicher Flug für ver.di Mitglieder nach Tarifvertrag Restrukturierung NEW airberlin) beantragt haben und diese Privatticketanträge abgelehnt wurden.

Wir mussten festgestellt, dass der Abteilungsleitung der Reisestelle keine Informationen über den geschlossenen Tarifvertrag vorliegt.

Kommunikationsproblem oder Kalkül?

Fest steht: Der Arbeitgeber missachtet zum wiederholten Male gültige Tarifverträge.

Wir haben den Arbeitgeber schriftlich aufgefordert, die gültigen Tarifverträge einzuhalten/umzusetzen und umgehend die Nichtachtung von Tarifverträgen zu unterlassen. Die betroffenen Kolleginnen und Kollegen dürfen nicht weiter um ihren wohlverdienten (Urlaubs)-Flug betrogen werden.

Will der Arbeitgeber wirklich, dass der Mitarbeiter seine Produktflüge einklagt?

Uns wundert bald nichts mehr …

langsam wird es langweilig …

Sind Unterschriften durch airberlin nichts mehr wert?

Geht`s noch?

Schlimmer geht immer, denn aktuell werden  die Kündigungsfristen für die Arbeitnehmer verlängert.

Seit geraumer Zeit werden bei Vertragsänderung zusätzliche Regelungen zu den Kündigungsfristen vom Arbeitgeber, wie selbstverständlich, vorgelegt. Demnach hat der Arbeitnehmer, wenn er selbst kündigt, eine Frist von 3 Monaten (12 Wochen) einzuhalten.

Dies ist ein grober Verstoß gegen § 32 MTV! Dort steht:

„es gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen“.

Dies bedeutet, dass der Arbeitnehmer immer innerhalb von 1 Monat (4 Wochen) kündigen kann.

Für ver.di Mitglieder gilt ausschließlich der Manteltarifvertrag Nr.1, und somit die Kündigungsfrist bei Eigenkündigung von 1 Monat (4 Wochen).

Wenn airberlin Beschäftigte diese Zusatzvereinbarung mit unterschreiben, gilt arbeitsrechtlich diese Unterschrift nur, sofern keine Gewerkschaftsmitgliedschaft vorliegt.

Für ver.di Mitglieder ist diese Unterschrift bzgl. der Kündigungsklausel unwirksam!

Für Rückfragen stehen wir alle immer gerne zur Verfügung

 

ver.di Tarifkommission