Umsetzung der Tarifverträge

Liebe KollegInnen,

wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass die von uns verhandelten MTV/VTV nach einer Klage eines unserer Kollegen gegen den Arbeitgeber durch anschliessende gerichtliche Überprüfung vollumfänglich bestätigt wurden.

Auch freuen wir uns, dass der Arbeitgeber bei der letzten Sitzung der Tarifkommission vor 2 Wochen noch einmal zugesagt hat, endlich unsere Tarifverträge anzuwenden. Es bestünde kein inhaltliches, sondern lediglich ein ‚Umsetzungsproblem‘, welches zügig geklärt werden würde. Letzte Woche wurde den Kollegen aus dem NOC und der Pax Coordination bereits schriftlich zugesagt, dass noch nicht gewährte OFF Tage entweder in 2017 übertragen oder im Dezember vergütet werden. Wir gehen davon aus, dass dieses Angebot jedem Kollegen im Schichtdienst gemacht wird.

Noch einmal zusammenfassend: Durchschnittlich stehen jedem Kollegen im Schichtdienst ca. 125-130 freie Tage pro Jahr zu.

Uns verwundert allerdings, dass der Betriebsrat Nord bei der Berechnung von OFF-Tagen wie folgt vorgeht:

 

  • bei Krankheit werden OFF Tage reduziert, man muss dann ’nacharbeiten‘ (dies ist ein Verstoss gegen §275 BGB; niemand muss bei Krankheit nacharbeiten)
  • bei Urlaub werden OFF Tage reduziert (dies ist ein Verstoss gegen MTV/VTV, da jeder einen Anspruch auf mindestens 26 OFF Tage pro Quartal hat)
  • einen OFF Tag definiert der BR als 24 Stunden nach Schichtende (auch ein Verstoss gegen MTV/VTV; Mindestruhezeit 24 Stunden + 11 Stunden gesetzlich = 35 Stunden)

 

Wir sind über die groben Verstösse insbesondere gegen geltendes deutsche Arbeitsrecht und auch gegen die Tarifverträge sehr verwundert und fordern den BR Nord hier dringend auf, seinen Pflichten gemäß §80 BetrVG* nachzukommen.

Lasst Euch nicht in die Irre führen, eine Reduktion von OFF-Tagen ist generell, weder im MTV, noch im VTV vorgesehen. Man versucht hiermit wohl auf sehr fragwürdige Art und Weise uns um unsere verdienten freien Tage zu bringen.

Gerne stehen alle Vertrauensleute Euch bei Rückfragen (insbesondere auch bei Fragen zur Berechnung von OFF Tagen) zur Verfügung.

 

Eure ver.di Betriebsgruppe Berlin